„Gemeinsam Wachsen“ vom Zukunftslabor Salzburg ausgezeichnet

Es ist bereits die zweite wichtige Auszeichnung innerhalb weniger Monate für das Patenschaftsprojekt „Gemeinsam wachsen“ des Vereins JoJo: Nach dem Gewinn des Österreichischen Kinderschutzpreises im vergangenen Herbst wurde das Projekt nun von Landesrätin Martina Berthold und LAbg. Daniela Gutschi als „Good Practice“ beim Zukunftslabor Salzburg-Wettbewerb ausgezeichnet.

Geschäftsführerin Heidemarie Eher freut sich über den Preis: „Er ist eine wichtige Anerkennung für unsere Arbeit. Und er ermöglicht uns, auf die schwierige Situation und die wachsende Zahl von Kindern aufmerksam zu machen, die mit einem psychisch erkrankten Elternteil aufwachsen.“

In den letzten drei Jahren hat sich die Klientenzahl beim Verein JoJo verdoppelt, mittlerweile werden jährlich mehr als 160 Kinder im Bundesland Salzburg begleitet. Die Unterstützung erfolgt zum einen durch professionelle Helfer des Vereins und zum zweiten durch ehrenamtliche Paten. „Unsere Patinnen und Paten erfüllen eine sehr wichtige Aufgabe: Sie schenken den Kindern Zeit und Zuwendung, sind verlässlich für sie da und leisten damit einen unschätzbaren Beitrag für das gesunde Aufwachsen der Kinder“, erläutert Eher.

Regelmäßig werden weitere Paten gesucht. Einzelpersonen, Paare und Familien können sich beim Verein melden und erhalten in einem persönlichen Gespräch weitere Infos zum Projekt. Am 30. April veranstaltet der Verein um 18:30 Uhr in den Vereinsräumlichkeiten in der Salzburger Lessingstraße 6 einen Infoabend für Interessierte.

201804-JoJo-DanielaGutschi-HeidemarieEher-MartinaBerthold

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s