Schöner Artikel in der Salzburg – Krone

Wir freuen uns über einen schönen Artikel in der Salzburg – Krone von vergangenen Donnerstag über „Gemeinsam wachsen“. Unsere Patin Jenny Cox hat über ihre Patenschaft berichtet und auch ein Hinweis auf unseren Infoabend war mit dabei.

Übrigens: Wer es zu diesem Infoabend nicht geschafft hat – kein Problem! Wir führen auch außerhalb der Infoabende gerne persönliche Informationsgespräche über unser Patenschaftsprojekt :).

Lichtblicke gesucht – nächster Infoabend für Patinnen und Paten am 20. Juli 2017

Sie möchten sich ehrenamtlich für Kinder psychisch erkrankter Eltern engagieren? Sie können sich vorstellen, regelmäßig Zeit mit einem unserer JoJo – Kinder  zu verbringen?

Unsere Paten sind verlässlich, unternehmungslustig und haben ein offenes Ohr – sie sind wahre Lichtblicke! Sie möchten Teil dieser besonderen „Familie“ werden?

Dann kommen Sie zu unserem nächsten Infoabend für unser Projekt Gemeinsam wachsen am Donnerstag, den 20. Juli 2017 um 18:30 Uhr in unserem Vereinbüro in der Lessingstraße 6, 5020 Salzburg. Um Anmeldung wird per mail an jojo@hpe.at oder telefonisch unter der Nummer 0664/16 33 497 gebeten.

Patinnen und Paten gesucht!

Nachdem wir in den letzten Wochen und Monaten mehrere Familien und Patinnen erfolgreich zusammen führen konnten, sind wir nun wieder aktiv auf der Suche nach neuen Patinnen und Paten!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich bei Interesse an einer Patenschaft bei uns melden. Im April werden wir auch wieder einen Infoabend für interessierte Patinnen und Paten veranstalten. Der genaue Termin wird auf dieser Website frühzeitig bekannt gegeben.

Und auch als Familie können Sie sich natürlich jederzeit bei uns melden, wenn Sie sich für Ihr Kind oder Ihre Familie einen Paten oder eine Patin wünschen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihr E-Mail!

Zwei sind manchmal nicht genug

In seinem wunderbaren Buch „About a Boy“ (verfilmt mit Hugh Grant & Rachel Weisz) schreibt Nick Hornby über das Leben eines 12jährigen Jungen mit seiner depressiven Mutter, und über die Bedeutung von Vertrauenspersonen für Kinder und Jugendliche. Der 36jährige Will wächst langsam in die Rolle eines Patenonkels für Marcus hinein – und so verändern sich die Leben von beiden zum Positiven.

„Zwei waren nicht genug, das war das Problem. Marcus hatte immer geglaubt, zwei sei eine gute Zahl und dass er es hassen würde, in einer drei- oder vier- oder fünfköpfigen Familie zu leben. Aber jetzt sah er den Sinn darin: Wenn einer unter die Räder kam, war man nicht auf sich allein gestellt. Doch wie konnte man Familienzuwachs bekommen, wenn niemand da war, der die Sache, nun ja, einfädelte?“

Wir versuchen, in unserem Patenschaftsprojekt diese „Einfädler“ zu sein. Und wir freuen uns täglich darüber, dass es Menschen gibt, die mit den Kindern und Familien gemeinsam wachsen wollen!

Vielen Dank! – und Spendenmöglichkeiten :)

Im Dezember letzten Jahres kam unserem Projekt „Gemeinsam wachsen“ noch eine tolle Unterstützung zu: ein anonymer Spender hat 400,- EUR gespendet für unser Patenschaftsprojekt. Das ist eine sehr großzügige Spende, über die wir uns sehr freuen – denn sie versetzt uns in die Lage, zukünftig „unseren“ Kindern Eintritte in Museen, Kinos, ins Schwimmbad, in den Zoo uvm. zu ermöglichen. Denn nicht immer können die Patinnen und Paten – die ja ohnehin schon ihre Zeit und Zuwendung einbringen – auch diese finanziellen Auslagen für die Kinder dauerhaft übernehmen.

Wir bedanken uns sehr herzlich und weisen gerne darauf hin, dass es die Möglichkeit gibt, für das Patenschaftsprojekt zu spenden – am einfachsten geht das mithilfe des Spendenformulars auf dieser Website unter „Spenderpate werden“.

Nochmals herzlichen Dank an den anonymen Spender und an alle, die in Zukunft unser Projekt und damit „unsere“ Kinder unterstützen!

 

Erstes Patentreffen!

Vergangene Woche fand das erste Treffen unserer drei aktiven Patinnen statt. Es war ein sehr interessanter Austausch und wir haben uns sehr gefreut, einen Abend mit unseren drei Patinnen verbringen zu dürfen. Unser Dank geht an Patinnen und Familien, bisher laufen die Patenschaften dank des Engagements beider Seiten sehr erfolgreich.

So wie es aussieht, vergrößert sich der Kreis der aktiven Patinnen bereits demnächst um zwei weitere – wir freuen uns und werden an dieser Stelle wieder berichten!

Dritte Patenschaft läuft an

„Gemeinsam wachsen“ wächst 🙂 : Die dritte Patenschaft läuft gerade erfolgreich an, und wir freuen uns sehr, dass wir nun schon für drei Kinder im Alter zwischen 6 Monaten und 7 Jahren so tolle Patinnen gefunden haben!

Ein großes Dankeschön geht an alle Beteiligten – Kinder, Patinnen und Eltern -, denn nur gemeinsam und durch die Bereitschaft, sich zu öffnen und auf neue Menschen einzulassen, kann eine Patenschaft gelingen. Gemeinsam wachsen wir eben einfach besser :).

Gemeinsames Abschlussfest für die erfolgreiche {miteinander}-Aktion!

Am 30. Oktober fand im Hellbrunner Park das Abschlussfest für die Zusammenarbeit mit dm im Rahmen der {miteinander}-Aktion statt. MitarbeiterInnen von JoJo und dm, Familien und Patinnen verbrachten einen gemütlichen Nachmittag in Hellbrunn. Riesig war auch die Freude über das finanzielle Ergebnis: Ein Scheck über 40.000,- EUR wurde von Gebietsmanagerin und Projektleiterin Marlene Draschwandtner an JoJo überreicht. Diese großartige Unterstützung werden wir dafür verwenden, weitere Patenschaften zu knüpfen und das Patenschaftsprojekt „Gemeinsam wachsen“ finanziell auf sichere Beine zu stellen.

Wir bedanken uns aufs Herzlichste bei dm und allen dm-MitarbeiterInnen, die in den letzten Wochen und Monaten mit so viel Herz und Engagement bei der Sache waren!!

Erste Patenschaft geknüpft!

Bereits im August war es möglich, die erste Patenschaft zu knüpfen. Und das sehr erfolgreich: Patenkind, Mutter und Patin sind sehr zufrieden mit der Patenschaft, und das freut uns natürlich auch ganz besonders!

Derzeit warten mehrere Kinder/Familien auf eine Patin bzw. einen Paten, und wir haben auch einige Patinnen und Paten, die sich gut vorstellen können, ein Kind oder eine Familie langfristig zu begleiten.

Es bleibt also spannend in unserem Patenschaftsprojekt „Gemeinsam wachsen“ und wir hoffen, dass es noch viele so feine und für alle Seiten so gewinnbringende Patenschaften geben wird!

Großartige Unterstützung durch dm-Flohmärkte

Der Weltkindertag am 20. September wird in über 145 Staaten begangen, um auf die speziellen Bedürfnisse von Kindern und die Durchsetzung der Kinderrechte aufmerksam zu machen. Diesen besonderen Tag nahmen sechs dm Filialen im Bundesland Salzburg zum Anlass, um sich für den guten Zweck einzusetzen: In allen teilnehmenden Filialen wurden daher Flohmärkte mit Kinderspielzeug veranstaltet, welches zuvor von dm Mitarbeitern in den Filialen und in der dm Zentrale gesammelt wurde. Der Erlös von insgesamt rund 2.400 Euro kommt gänzlich unserem Projekt „Gemeinsam wachsen“ zugute.

Wir bedanken uns einmal mehr sehr herzlich bei den dm-MitarbeiterInnen für ihren Einsatz!